Rohrbruchsuche

 

…für Kommunen, Wasserzweckverbände und im privaten Bereich

 

Bei einem Rohrbruch strömt Wasser mit hoher Geschwindigkeit aus der Bruchstelle in das umliegende Erdreich. Dadurch wird die Rohrleitung an der Schadstelle zum Schwingen angeregt, diese Schwingungen werden vom Rohr auch an entfernte Kontaktstellen, wie etwa Schieber oder Hydranten weitergegeben. Diese Schallwellen können mit unserem rechnergestütztem Korrelationsverfahren gemessen und ausgewertet werden.

 

Nach der Messung mit dem Korrelator (rechnergestütztes Verfahren) verifizieren wir das Messergebnis zur Sicherstellung der Schadstelle mit einem Bodenmikrofon (akustisches Verfahren).

 

Das Abhorchen der Leitungstrasse in kleinen Abständen ermöglicht so eine zielgenaue Lokalisation des Rohrbruches. Mit diesen Ortungsmethoden kann punktgenau repariert werden, um Beeinträchtigungen im Alltag auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Vorteile bei diesen Ortungsmethoden:

  •     Punktgenaue Ortung der Schadstelle möglich
  •     Keine großen Suchgruben nötig
  •     Verkehrsbeeinträchtigung auf ein Minimum reduziert
  •     Ortung von nicht an der Oberfläche sichtbaren Schadstellen
  •     Rohrbruchsuche auch in großflächigen Leitungsnetzen


In Verbindung mit der Rohrbruchsuche durch nicht ausreichende Dokumentation des Leitungsverlaufes kann es notwendig werden, die Leitung vorab zu orten. Auch hierfür haben wir das nötige Know-how beziehungsweise Equipment:

 

  • Aktive Ortung: Ein Generator erzeugt eine Frequenz auf der zu ortenden metallischen Leitung, dies kann durch direkten Kontakt z. B. Schieber oder durch Induktion erfolgen. Somit sind präzise Ortungen auch in schwierigen Geländen möglich.
  • Ortung mit Sonden: Bei nichtmetallischen Leitungen wird ein Glasfaserstab mit eingebetteter Kupferlitze in das gesuchte Medium eingeführt und so wieder aktiv geortet.


Mehr Informationen zur Instandsetzung oder Erneuerungen von Trinkwassernetzen erhalten Sie auf unserer Seite "Rohrleitungsbau"

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
BiSt Tiefbau GmbH & Co. KG - Gewerbegebiet 1 - 3 - 94255 Böbrach - Tel.: 09923 / 77 23 300 - Fax: 09923 / 77 23 302